Der ERSTE Schritt
den Schmerz zu verwandeln

ist die liebevolle

Erinnerung -

weil

LIEBE & ERINNERUNG

dauern EWIG.

HOFFNUNG ist wie der
nächtliche Himmel :
Es gibt keinen Platz,
der SO dunkel ist,
dass das Auge nicht doch
einen STERN entdeckt.

Könntest Du mein LEBEN leben -
und Du würdest Dir selbst
BEGEGNEN,

dann wüsstest Du was

LIEBE

zum Tier bedeutet.

Wir sind alle Passagiere

der Titanic "Erde",

warum um Himmels Willen

steuern wir sie gegen

den Eisberg ?! 

PROTECT HER

Diese HP

ist

ONLINE

seit dem :

30. August 2013

 

Ein kurzer Blick in den "kleinen" Anbau 

  

 

Gesamtansicht :

... bekomme ich leider nicht ganz drauf, 

dann müsste ich über Eck fotografieren - geht nicht.

 

 

JAaaa, wir sind Heuverschwender :)

 

 

Meine "RoTe (Rosetten / Teddy)-Gruppe"

beim genüsslichen Heumampf.

 

 

Alle auf einem Foto

 

 

Die Kleinsten unter sich :

Goofy & Grace

 

 

Hier der Eingang zur kleinen Stallung :

 

 

Eine Fieberglasfliegengittertüre mit schweissverzinktem Draht

hält alles draussen was nicht rein gehört und lässt mich 

in den heissen Sommermonaten auch in der Nacht lüften.

Die "Haupttür" ist kompl. mit Makrolon zu, da geht kein 
Lüftchen durch, also mussten wir uns was einfallen lassen.

Gut gelöst - gefällt mir so richtig gut :

 

 

... unten das kleine "Element" geht nicht mit auf,

so ist gesichert das mir die Schweinchen nicht ausbüchsen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da ich schon des öfteren gefragt wurde,

möchte ich hier gerne mal kurz

aufschreiben was meine

Meerschweinchen täglich bei uns bekommen.

 

______________________________ 

 

 

UNSERE FÜTTERUNG 

 

... ganz wichtig und für uns das A & O bei der

Meerschweinchenfütterung ist und BLEIBT

(egal was viele "Meerschweinchen-Barbie´s" so erzählen/schreiben)

 

GUTES HEU

was hier 2x täglich am Morgen

und am Abend neu aufgefüllt wird.

 

______________________________

 

TROCKENFUTTER 

 in einem guten Gemisch -

1 x tägl. am Morgen :

 

 

Deukanin Fit Kräuter Petersilie 

Nösenberger Strukturmüsli 

Sellerie, Petersilie, Kerbel & Dill Stiele im Gemisch

Erbsenflocken

geschälte Sonnenblumenkerne

(Speisequalität = immer aus dem Vorjahr, sonst

sind sie zu alt und alles Wichtige geht verloren)

Grünhafer

(in den Wintermonaten)

 

*** JA liebe Trockenfuttergegner -

meine Tiere bekommen ein gutes TROCKENFUTTER ***

______________________________

 

FRISCHFUTTER 

im Gemisch geschnibbelt -

1x täglich am Abend :

 

Gurke

Paprika

Zucchini 

Fenchel und Möhre,

 

in einem ´Schnibbelgemisch` , so das jedes Tier etwa

1 gute Handvoll für sich hat - mehr als Lecker als um satt zu werden.

 

*** Wir füttern unsere Tiere mit diesem

"Ad libitum" krank / und zu Tode, so viel gespritztes Zeug kann

der kleine Organismus gar nicht abbauen in den Massen wie viele

ihren Schweinchen füttern, es sollte meines Erachtens mal 

langsam damit aufgeräumt und das Gerücht zerstört werden,

dass Frischfutter IN MASSEN gesund ist für unsere Schweinchen,

weil das ist schlichtweg FALSCH***

 

Ich war vor JAHREN auch so ... nur man lernt dazu

und gesichert nie aus.

 

In den Wintermonaten, wenn es in den Gärten

kahl wird bekommen meine Schweinchen

ab & an ( 3-4 x die Woche )

bei der Fütterung noch 1 Kopf Endiviensalat, ist auch nicht

viel für das einzelne Schweinchen hier, wenn es hoch

kommt 1/2 Blatt pro Tier ... reicht auch.

Kopfsalat & Kohl wird hier gar nicht gefüttert ... warum ?

Kann ich gerne kurz drauf eingehen, der Kopfsalat erhält in hohen 

Mengen Nitrat, was unseren Schnuckis überhaupt nicht gut tut

und sehr krank macht .... Kohl bläht extrem stark und macht den Darm des 
Schweinchens auf die Dauer "kaputt", auch wenn viele Halter

da nicht dran glauben möchten .... es ist leider Fakt.

______________________________

 

AUS DER NATUR -

in unseren Gärten im Sommer, ganz sicher ungespritzt :

 

Wiese

Topinambur

Echinacea Sonnenhüte

Spitz / und Breitwegerich

Löwenzahn

Birke

Bambus (auch im Winter)

Wildgräser etc.

 

Auch hier gilt = 

WENIGER IST MEHR.

 

 

.... und nicht zu vergessen, 

täglich 2x FRISCHES WASSER auffüllen.

 Bei uns gibt es Wasser aus Nippelflaschen UND Tontöpfchen,

(in JEDEM Gehege)

so kann jedes Meerschweinchen entscheiden

wo es lieber dran schlürft, hier ist es wirklich so,

dass um die 70 % die Flaschen nutzen und der Rest die Näpfe.

 

*** Habt ihr Fragen ? 

Jederzeit, einfach über das Kontaktformular anklopfen ***

Beste Grüsse,

Tanja